Es geht wieder los: Ab Dienstag, 12. Mai, öffnet das Sauerländer Besucherbergwerk wieder für Gäste. Die aktuelle Corona-Pandemie erfordert dabei allerdings die Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln. Einige Abläufe mussten den geltenden Infektionsschutzmaßnahmen angepasst werden. „Wir freuen uns sehr, den Besucherinnen und Besuchern endlich wieder Einblick in den Bergbau in Ramsbeck gewähren zu können. Dabei geht natürlich die Gesundheit aller vor“, betont Museumsleiterin Friederica Ihling.

In den vergangenen Tagen wurde intensiv an der Umsetzung der Auflagen gearbeitet: Spuckschutz montiert, Abstände und Wege markiert, Gästeinformationen vorbereitet, Hygieneprodukte wie Desinfektionsmittel und Mundschutz für das Team beschafft – das waren nur einige der Aufgaben, denen sich das Museumsteam stellen musste.

Die wichtigsten Corona-Regeln: Es besteht die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Zu anderen Gästen muss ein Abstand von mindestens 1,50 Metern eingehalten werden – und das sowohl über als auch unter Tage.

Das Besucherbergwerk kann nur in stark verkleinerten Gruppen von maximal 15 bis 20 Personen besichtigt werden. Um Warteschlangen zu vermeiden, ist daher eine Voranmeldung notwendig.

Besucherinnen und Besucher sollten wie üblich an warme Kleidung und feste Schuhe denken, denn: Unter Tage herrschen konstant 11 Grad. Allerdings werden aktuell aus Hygienegründen die üblichen blauen Schutzkittel nicht zur Verfügung gestellt. Helmpflicht besteht weiterhin, die Helme werden selbstverständlich nach jeder Nutzung gereinigt.

Im Museum wurde ein Rundgang ausgeschildert, den die Gäste unbedingt beachten sollten. In manchen Räumen ist die Personenzahl begrenzt oder stehen Angebote nicht zur Verfügung. Ganz wichtig: Personen mit erkennbaren Atemwegserkrankungen wird der Zutritt verwehrt.

Das Museumsteam bedauert die Einschränkungen und freut sich auf die Wiedereröffnung. Bei Fragen und Anmeldungen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 02905-250 oder per E-Mail unter info@sauerlaender-besucherbergwerk gerne zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email